RUB » FSR ETIT/ITS

Was ist die Fachschaft?


Das bist auch du! Der Fachschaft gehören alle Studierenden eines Faches an. Der Begriff “Fachschaft” bezeichnet also keine Institution, sondern ist einfach nur eine Bezeichnung für uns alle.


Was ist der Fachschaftsrat?


Der Fachschaftsrat (FSR) vertritt die Interessen der Studierenden in einem Fachbereich und ist somit Ansprechpartner bei Fragen und Problemen fast aller Art. Mitglieder des Fachschaftsrates vertreten die Studierenden in Gremien der universitären Selbstverwaltung, wie dem Fakultätsrat, wo sie zusammen mit den Professoren und Mitarbeitern über die Zukunft der Fakultät entscheiden. Des Weiteren kümmert sich der Fachschaftsrat um die Räume der Fachschaft, die Ausgabe der Skripte und die Ausrichtung von Veranstaltungen.


Fachschaft ≠ Fachschaftsrat


Oft wird der Begriff "Fachschaft" verwendet, wenn eigentlich der Fachschaftsrat gemeint ist - die Fachschaft bezeichnet allerdings alle Studierende des jeweiligen Faches.


Vollversammlung


Die Fachschaftsräte setzten sich aus Studierenden der Fächer zusammen und werden einmal im Jahr auf einer Vollversammlung (VV) durch die Studierenden gewählt. Jedes Mitglied der Fachschaft hat hier Stimmrecht und es wird der Arbeitsauftrag für den Fachschaftsrat für die kommende Legislaturperiode festgelegt. Des Weiteren legt der FSR hier Rechenschaft zu den seit der letzten VV stattgefundenen Tätigkeiten ab.


Regelmäßige Sitzungen


In der Vorlesungszeit tagt der Fachschaftsrat einmal pro Woche, in der vorlesungsfreien Zeit i.d.R. alle zwei Wochen. Die Sitzungen sind stets am Mittwoch um 14.15 Uhr. Jeder Studierende der Fächer ET/IT und ITS hat auf den Sitzungen Stimmrecht und kann sich somit aktiv am Geschehen beteiligen. Wenn auch du dich für die Arbeit des Fachschaftsrates interessierst, komm doch einfach bei der nächsten Sitzung vorbei!

Wir sind in ID 1/405 und 1/411 zu finden.